Benutzer-Werkzeuge

Webseiten-Werkzeuge


org:eabb

Esperanto-Vereinigung Berlin-Brandenburg

Einbecker Str. 36, 10317 Berlin

Dachorganisation der Esperanto-Gruppen und -Vereine in Berlin und Brandenburg. Mitgliederstärkste Gruppe ist die Esperanto-Liga Berlin. Im Normalfall besteht Personalunion bei den Vorstandsposten und die Mitgliederversammlungen finden zusammen statt.

Geschichte

Vorschlag von Roland Schnell auf Ipernity

Der Esperanto Verband Berlin Brandenburg e.V. wurde 1991 als Esperanto-Verband Brandenburg gegründet und ist beim Amtsgericht Potsdam unter der Nummer ….. eingetragen. Nach längeren Diskussionen Ende der 1990er Jahre entwickelte sich im Hinblick auf die Fusion der Bundesländer Berlin und Brandenburg der Wunsch nach einem gemeinsamen Verband.

2006 wurde die Satzung geändert und die Esperanto-Liga Berlin, vorher ein eigenständiger Landesverband des Deutschen Esperanto-Bundes e.V. schloss sich an, blieb aber die aktivste und zahlenmäßig stärkstes Mitgliedsorganisation. Neben den Ortsgruppen in Finsterwalde und Prenzlau, gab es im Land Brandenburg nur noch Gruppen in Brandenburg/Havel, Eisenhüttenstadt, Jüterbog und Frankfurt (Oder), sowie einzelne Aktive.

Vorstand

PeriodeVorsitzenerStellvertreterKassiererSchriftführerBeisitzerBeauftragteWahl bei
2015 -Schindler, R.Pachter, J.Feb 2015
1991 -
org/eabb.txt · Zuletzt geändert: 2015/03/13 16:05 von roland